Bürgergeld 2021

Bürgergeldanträge, über die in den Sitzung der Freunde Westhagens abgestimmt werden sollen, müssen jeweils zwei Wochen vor der Sitzung beim Stadtteilbüro Westhagen eingegangen sein.

Abgabetermine für Bürgergeld-Anträge:

10. September 2020 (Sitzung am 24. September) – Hat stattgefunden

22. Oktober 2020 (Sitzung am 29. Oktober) – Corona-bedingt AUSGEFALLEN

15. April 2021 (Sitzung am 29. April)

16. Juni 2021 (Sitzung am 30. Juni)

Was ist das Bürgergeld?

Das sogenannte „Bürgergeld“ in Höhe von jährlich 12.000 Euro (Stand 2019) wird den Menschen in Westhagen von der Stadt Wolfsburg seit dem Jahr 2000 zur Verfügung gestellt. Damit können eigenverantwortlich, unbürokratisch und kurzfristig kleinere Projekte im Stadtteil finanziert werden, die den Menschen vor Ort zugutekommen.

Das Bürgergremium Freunde Westhagens entscheidet über die Vergabe des jährlichen Budgets.

Wie kann ich mein Projekt fördern lassen?

Um finanzielle Unterstützung für ein Projekt zu beantragen, muss der Bürgergeldantrag ausgefüllt und beim Stadtteilbüro (Hallesche Str. 30, im EKZ Westhagen) abgegeben werden. Die „Freunde Westhagens“ tagen vier Mal im Jahr.

Der Bürgergeldantrag steht unten zum Download zur Verfügung.

Die Frist für die Abgabe der Bürgergeld-Anträge ist immer zwei Wochen vor der nächsten Sitzung der „Freunde Westhagens“.

Download Bürgergeld-Antrag

DownloadBürgergeldantrag 2017.pdf
PDF-Dokument [653.7 KB]